Zum Inhalt springen
Header Startseite Arbeitsgesundheit

Gesundheit
zahlt sich aus.

Ihre Experten für Arbeitsgesundheit

Die Akademie für Arbeitsgesundheit ist Experte für Mitarbeitergesundheit.
Vor allem wenn es um die vom Gesetzgeber geforderte psychische Gefährdungsbeurteilung geht,
sind Sie beim Team der Akademie für Arbeitsgesundheit in kompetenten Händen.

Team Akademie für Arbeitsgesundheit
  1. Wir analysieren, wissenschaftlich fundiert, die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und decken dabei schädliche bis hemmende Faktoren auf, die die Effizienz Ihres Unternehmens behindern.
  2. Wir beraten Unternehmen aufgrund der wissenschaftlichen Analyse zur Einführung eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements: Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Analyse, bezogen auf sein Verhalten und die Verhältnisse am Arbeitsplatz.
  3. Wir begleiten Firmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen, indem wir individualisierte sowie gruppenspezifische Interventionsmaßnahmen vorschlagen und durchführen: von Kommunikationstrainings, Coachings zur Arbeitsorganisation bis hin zu individuellen Beratungsgesprächen mit Mitarbeitern und der Vermittlung von effektiven Bewältigungsstrategien.
  4. Wir geben Ihnen diagnosegeleitete Instrumente für die nachhaltige Sicherung einer gesunden Unternehmenskultur an die Hand. Dazu gehört unter anderem die Schulung von Multiplikatoren.

Maßgeschneiderte Wissenschaft


Die Akademie für Arbeitsgesundheit ist der Experte für psychische Gefährdungsbeurteilungen! Warum?
Das angewandte Verfahren namens "Gesundheitswürfel" ist durch eigene, umfangreiche Forschungen wissenschaftlich fundiert,
ganzheitlich orientiert und individuell anpassbar.

Wissenschaftliche Expertise:
Die Ergebnisse aus zwanzig Jahren eigener Forschung auf den Gebieten der Belastungs- und Stresstheorie führte Professor Dr. Marcus Stück in der Entwicklung des Beurteilungsverfahrens "Gesundheitswürfel" zusammen.


 

Ganzheitliche Betrachtung:
Eine psychische Gefährdungsbeurteilung nach der Methode "Gesundheitswürfel" analysiert, anders als herkömmliche Methoden, nicht nur die Verhältnisse am Arbeitsplatz, sondern bezieht die Verhaltensfaktoren des Einzelnen in die Bewertung ein. Das bedeutet, individuelle Ressourcen zur Bewältigung von Belastungssituationen fließen in die Analyse mit ein.

Individuell und maßgeschneidert:
Der "Gesundheitswürfel" bedient sich in seiner Ganzheit sechs verschiedener Seiten bzw. Bausteine. Diese können den Bedürfnissen des jeweiligen Unternehmens angepasst werden. Außerdem sind sie in ausgewählten Kombinationen oder insgesamt anwendbar. Somit ist eine psychische Gefährdungsbeurteilung auf verschiedenen Vertiefungsebenen möglich.

Wir bieten fundierte...

"wissenschaftliche Analysen und Maßnahmen. Dabei unterscheidet uns von allen anderen, dass auch innere Verarbeitungsvorgänge sowie interne und externe Ressourcen eine wesentliche Rolle bei der Beurteilung der Gefährdungssituation spielen."

Prof. Dr. rer. nat. habil. Marcus StückWissenschaftlicher Leiter der Akademie für Arbeitsgesundheit
Prof. Dr. Marcus Stück

Wirtschaftlichkeit durch Gesundheit!


Wenn aus dauernder Belastung Überlastung wird, steigen Krankenstand und Kosten. Die Produktivität leidet und sorgt für Unmut
bei den Mitarbeitern. Verantwortungsvolle Arbeitgeber agieren, bevor sie reagieren müssen.
Dies bringt verschiedene Vorteile mit sich:

Stärkung der Arbeitgebermarke

Arbeitgeber, die sich um das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter kümmern, signalisieren Wertschätzung und Nachhaltigkeit. Dies führt zur stärkeren Bindung der Arbeitnehmer an den Arbeitgeber.

Steigerung der Produktivität

Mitarbeiter, die sich an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen sind deutlich produktiver und werden auch seltener krank. Ein Aspekt, der vor allem bei immer älter werdenden Mitarbeitern signifikant sein kann.

 

Erfüllung Arbeitsschutzgesetz

Seit 2014 sind Arbeitgeber verpflichtet, sich auch um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter nachweisbar zu kümmern. Festgehalten wurde das im Arbeitsschutzgesetz.

Akademie für Arbeitsgesundheit

Ansprechpartner
Simone Luniak
Telefon 0341 468679-33
E-Mail arbeitsgesundheit@dpfa.de

Adresse
DPFA-Weiterbildung GmbH
Täubchenweg 83
04317 Leipzig

Haltestellen in der Nähe:
Köhlerstraße (TRAM 4, 7, BUS 70, 72, 73)
Breite Straße (TRAM 4, BUS 70, 72, 73)
Riebeckstraße/Oststraße (TRAM 4, BUS 60, 70)

Anfahrt auf Google Maps